1150 Jahrfeier Berndorf

Wanderfreunde Berndorf bereiten sich für Dorffest vor.

von Alfred Trachte

Seit einigen Wochen bereiten sich auch die rüstigen und engagierten Rentner so wie Pensionäre, aus den Reihen der Berndorfer Wanderfreunde auf das anstehende Dorfjubiläum vor.
So haben sich diese tatkräftigen Männer und Frauen zum Jubiläum auf die Fahne geschrieben, die Waldarbeit der vergangenen Jahre, für die Gäste aus Nah und Fern, während des 1150 jährigen Jubiläum aufleben zu lassen. Aus diesem Grunde wurden vor einigen Wochen, von den Männern schon viele Tannen geholt. So ging es in einem halbtägigen Arbeitseinsatz nicht auf Schusters Rappen zum Wandern, sondern mittels Trecker und Anhänger in den Wald. Hier wurden dann ausgesuchte Bäume von den rüstigen Rentnern gefällt. Die Äste hieß es dann, mit Axt und Säge, entfernen. Anschließend wurden diese Stämme noch zu dem Transportfahrzeug gebracht. Dies alles geschah, wie man es heute nur noch selten sieht, es die Wanderfreunde aber gewohnt sind in Handarbeit und mittels Manneskraft.
Doch damit war erst ein Teil der vorbereitenden Arbeit erledigt. Einige Wochen später traf man sich erneut, um die Rinde von den Stämmen zu schälen so dass die Stämme bis zum Fest abtrocknen können, um für ihre, hier vorgesehene Bestimmung genutzt werden zu können. Was hier die Bestimmung ist, und die Wanderfreunde bis dahin auf die Beine gestellt haben, können unsere Gäste während des 1150 jährigen Dorfjubiläum von 26.und 27.Juni in Berndorf sehen, erleben, begreifen und bestaunen.

wanderfreunde wanderfreunde

wanderfreunde wanderfreunde

wanderfreunde wanderfreunde